Müllsammelaktion für die Cronenberger Werkzeugkiste

Aufräumaktion von Bezirksvertretung und AWG (5.-12. August). Pro Kilo Müll geben Sponsoren 1 Euro an die „Werkzeugkiste“.

Noch sind Sommerferien, aber insgeheim freut sich ganz Cronenberg schon auf den ersten Samstag nach den Ferien: Am 13. August 2022 findet die 26. Cronenberger Werkzeugkiste statt. Außerdem feiert der 1972 gegründete Verein in diesem Jahr auch noch seinen 50. Geburtstag. Für die Cronenberger Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff Grund genug, in der Woche vor dem traditionsreichen Fest eine besondere Müll-Sammelaktion auf den Weg zu bringen: „Die Bezirksvertretung Cronenberg hat mit der AWG einen professionellen Partner für die Umsetzung der Aktion gefunden.“

Der Plan: Vom 5. bis zum 12. August 2022 stellt die AWG an 16 Standorten in Cronenberg 1.100-Liter-Müllgefäße auf. „Dort können Spaziergänger den Müll entsorgen, den sie auf Cronenbergs Plätzen, Straßen und Wegen sammeln“, erläutert die Bezirksbürgermeisterin. Die Müllbehälter werden mit Motto-Aufklebern „Sammelaktion für ein sauberes Cronenberg“ kenntlich gemacht. Die Gefäße werden in der Aktionswoche an stark frequentierten Stellen in Cronenberg aufgestellt – beispielsweise an der Samba-Trasse, am Schulzentrum Süd oder an der Rathausstraße (zur Karte geht es mit einem Klick hier).

Den Bonus bei der Aktion erklärt Miriam Scherff: „Für jedes Kilo Müll geben Sponsoren einen Euro als Spende für den Verein „Werkzeugkiste“. Das Wiegen der Aktionsgefäße erledigt die AWG.“ Kein Wunder, dass die Sammelaktion von der Bezirksvertretung Cronenberg unterstützt wird.
AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach freut sich über die Initiative in Cronenberg: „Durch unser Müllheizkraftwerk und den Recyclinghof auf Korzert fühlen wir uns Cronenberg ganz besonders verbunden. Mit der Samba-Trasse direkt vor unserer Tür hat der Stadtteil einen hohen Freizeitwert zu bieten. Und nicht nur dort gilt: je sauberer, desto besser. Deshalb freuen wir uns, bei der diesjährigen Werkzeugkiste im Sinne eines sauberen Cronenbergs helfen zu können.“

<<< Zurück zu Aktuelles

|   Andreas Spiegelhauer
Machen Werbung für ein sauberes Cronenberg: Cronenbergs Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff (links), AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach (Mitte) und die 1. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Regina Orth (rechts).
Für ein sauberes Cronenberg: An der Ecke Hauptstraße/Holzschneiderstraße machen Cronenbergs Bezirksbürgermeisterin Miriam Scherff (links), AWG-Geschäftsführer Martin Bickenbach (Mitte) und die 1. stellvertretende Bezirksbürgermeisterin Regina Orth (rechts) Werbung für die gemeinsame Müllsammelaktion, die vom 5. bis 12. August, geplant ist. Die Benefizveranstaltung „Werkzeugkiste“ findet am Samstag, 13. August, statt. Foto: AWG
Gewusst wo: Auf dieser Cronenberg-Karte sind die Standorte der vom 5. bis 12. August aufgestellten AWG-Aktionsmüllgefäße eingetragen. Grafik: AWG